40 Interessenten – Yahoo steht vor dem Verkauf

Sie befinden sich hier:
»
»
40 Interessenten – Yahoo steht vor dem Verkauf
1. April 2016 | 3.388 klicks

ALT

Erst vor Kurzen haben wir davon berichtet, dass die Aufgabe von weiteren Diensten bei Yahoo durchgeführt wird. Ein Schelm, der dabei schon gedacht hat, dass dies möglicherweise ein Zeichen für den baldigen Verkauf von Yahoo sein könnte. Nun jedoch wird es immer konkreter und die Interessenten an dem Unternehmen haben zwei Wochen Zeit, ein Angebot vorzulegen.

Auch wenn die Berichterstattung rund um den einstigen Internetriesen nicht gerade vermuten lässt, dass sich damit ein großes Geschäft machen lässt, so ist das Interesse an Yahoo jedoch groß. Insgesamt 40 Firmen haben ihr Interesse an Yahoo bekundet und dürfen nun bis zum 11. April 2016 ein Angebot vorlegen. Alle Angebote, die zu diesem Zeitpunkt eingereicht wurden, sind verbindlich. Die Käufer sind dazu angehalten in ihren Angeboten festzuhalten, für welche Bereiche sie sich interessieren und welche Preise sie bereit zu zahlen sind. Zudem müssen in den Angeboten auch Angaben gemacht werden, wie die Finanzierung der Übernahmen aussehen kann und wie die geplanten Konditionen sind. Ziel dieser genauen Vorgaben ist es, aus den 40 Interessenten die besten Angebote auszuwählen. Yahoo wird dann voraussichtlich bis zum Juli 2016 verkauft werden.

Doch wer hat eigentlich Interesse daran, Yahoo zu erwerben? Unter anderem interessiert sich beispielsweise Marissa Mayer selbst für einen möglichen Kauf. Ebenso sind Verizon Communications und auch Microsoft mit im Gespräch. Doch wirklich genaue Informationen sind noch nicht bekannt. Yahoo selbst wird bereits seit mehreren Monaten zum Verkauf angeboten.

2 Reaktionen zu “40 Interessenten – Yahoo steht vor dem Verkauf”

  1. Cetin Am 6. April 2016 um 15:21 Uhr

    Der Artikel ist interessant. Yahoo hat als Suchmaschinen viele User, noch heute. Ein wirklich interessanter Artikel über den man sich einmal so Gedanken machen müsste.

  2. Krisenbewältigung – wer kauft Yahoo? – Suchmaschinen Blog Am 12. April 2016 um 10:43 Uhr

    […] Yahoo steht vor dem Verkauf – dies haben wir nun schon berichtet. Doch interessant ist natürlich auch weiterhin ein Blick auf die Entwicklung sowie die Angebote, die für den ehemaligen Erfolgs-Konzern eingehen. Denn eines muss man sagen: Yahoo hatte durchaus seine Hochzeiten, doch die sind eben schon sehr lange vorbei. Kaum etwas ist so schnelllebig wie das Internet und dennoch hat sich Yahoo sogar verhältnismäßig lange gehalten. Nun bleibt Marissa Mayer allerdings nur noch, das Unternehmen so attraktiv wie möglich aussehen zu lassen, um einen möglichst guten Preis zu erzielen. […]