Facebook feiert 20-jähriges Jubiläum

Sie befinden sich hier:
»
»
Facebook feiert 20-jähriges Jubiläum
5. Februar 2024 | 143 klicks

Facebook feiert 20 Jähriges Jubiläum

Facebook (Meta), das weltweit führende soziale Netzwerk, markiert heute sein 20-jähriges Bestehen. Gegründet am 4. Februar 2004 von Mark Zuckerberg und einigen Kommilitonen an der Harvard Universität, hat sich Facebook von einer Campus-Website zu einem globalen Phänomen entwickelt. Zuckerberg, mittlerweile 39 Jahre alt und ein renommierter Tech-Milliardär, nutzte Instagram, ebenfalls Teil des von ihm geleiteten Meta-Konzerns, um diese besondere Meilenstein zu feiern.

Vom Dorm Room zum Digitalimperium

In seinen Instagram-Posts reflektiert Zuckerberg die Anfänge und den beeindruckenden Weg, den Facebook in den letzten zwei Jahrzehnten zurückgelegt hat. Ein Bild, das ihn vor zwei sehr unterschiedlichen Computern zeigt – eines aus den Anfangstagen und eines aus der Gegenwart –, unterstreicht symbolisch die enorme Entwicklung. „20 Jahre später. Immer noch dabei“, kommentiert er die Bilder.

Ein weiterer Höhepunkt ist ein Videoclip, der emotionale Momente aus der 20-jährigen Firmengeschichte zusammenfasst. Von den frühen Tagen mit Mitgründer Eduardo Saverin über private Augenblicke mit Zuckerbergs Ehefrau Priscilla Chan bis hin zu professionellen Erfolgen mit ehemaligen Führungskräften wie Sheryl Sandberg. Sogar Jesse Eisenberg, der Zuckerberg in dem Hollywood-Film „The Social Network“ spielte, erscheint kurz im Video.

Entstehung von Facebook

Im Februar 2004 gründete Mark Zuckerberg, damals ein Harvard-Student, Facebook in seinem Schlafsaal als soziales Netzwerk für Universitätsstudenten. Schnell expandierte es auf andere Universitäten und schließlich weltweit, um Menschen zu verbinden, Inhalte zu teilen und zu kommunizieren. Ursprünglich eine exklusive Plattform für College-Studenten, öffnete sich Facebook für jedermann über 13. Es wuchs rasant, fügte neue Funktionen hinzu und wurde zu einem der größten sozialen Medienunternehmen.

Meta – Konzern: Mehr als nur Facebook

Meta KonzernUnter Zuckerbergs Führung hat sich der Konzern weit über Facebook hinaus entwickelt. Instagram, WhatsApp und das neue Netzwerk Threads sind Teil des Meta-Imperiums. Jedes dieser Produkte spielt eine zentrale Rolle in der digitalen Kommunikation und Interaktion weltweit. Das neueste Projekt, Threads, positioniert sich bereits als ernstzunehmender Konkurrent für den bekannten Dienst X, ehemals Twitter. Durch die Einführung von Threads verstärkt Meta seine Präsenz im Bereich der sozialen Medien und zielt darauf ab, Nutzer mit innovativen Funktionen und einer benutzerfreundlichen Plattform anzuziehen. Diese Expansion unterstreicht Metas Bestreben, ein vielfältiges Portfolio an Diensten anzubieten, das die Art und Weise, wie Menschen online kommunizieren und interagieren, weiterhin prägt und bereichert.

Fazit zum 20 Jährigen Jubiläum von Facebook

Zuckerbergs Botschaft ist klar: „Wir sind immer noch dabei und das Beste kommt noch„. Dieser Optimismus spiegelt die Ambitionen und das zukunftsorientierte Denken wider, das Facebook und Meta seit jeher antreibt. Mit einem ständigen Blick nach vorn und der Bereitschaft, sich anzupassen und zu innovieren, steht Facebook auch zwei Jahrzehnte nach seiner Gründung an der Spitze der digitalen Welt. Die Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag sind nicht nur ein Rückblick auf Erreichtes, sondern auch ein Versprechen für die Zukunft.

Kommentarfunktion ist deaktiviert