Smart-TVs ohne Smart-Funktion: Back to Basics

Sie befinden sich hier:
»
»
Smart-TVs ohne Smart-Funktion: Back to Basics
27. Februar 2021 | 438 klicks

GoogleTVDiese Nachricht dürfte für eine gewisse Verwirrung sorgen, denn Google hat sich entschieden, bei seinem Smart-TV eine Funktion einzubauen, die dafür sorgt, dass der Smart-TV weniger smart ist. Was hinter dieser Idee made by Google steckt, gibt es hier zu lesen.

Wer sich auch schon einmal darüber aufgeregt hat, dass die ständigen Empfehlungen und angebotenen Apps auf dem Smart-TV das Vergnügen irgendwie einschränken, der dürfte über die Nachrichten von Google erfreut sein. Das Unternehmen hat sich nämlich entschieden, hier eine kleine Bremse einzubauen. Es gibt einen Basic-Modus und der ist genau das, wonach es klingt: nur Basic. Wer sich in Zukunft für einen Smart-TV mit Google TV entscheidet, der kann auf diese Funktion zugreifen. Wenn der Modus ausgewählt wurde, dann können die Nutzer ausschließlich die verschiedenen Eingänge am Gerät nutzen und den Empfänger im TV verwenden. Vorbei die Zeiten von Apps und Suchfunktion.

Wer Interesse daran hat, den Modus zu aktivieren, der muss das bei der Einrichtung vom Gerät machen. Aber keine Sorge. Manchmal fällt einem erst auf, wie toll manche Sachen sind, wenn sie fehlen. Ist das der Fall, dann können die Funktionen auch mit wenigen Handgriffen ganz einfach wieder zum Vorschein gebracht werden. Dafür geht es einfach zurück auf die Werkseinstellungen und schon kann alles wieder zu einem smarten Erlebnis werden. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, oder?

Kommentarfunktion ist deaktiviert