Nächstes Update für Googles Chromecast

Sie befinden sich hier:
»
»
Nächstes Update für Googles Chromecast
27. Mai 2024 | 222 klicks

Nächstes Update für Googles Chromecast

Seit 2013 gibt es Chromecast von Google, womit man die Möglichkeit bekommt, beliebige Inhalte zu streamen, meist auf Fernsehgeräte. Mittlerweile gibt es die 4K Version, die hochqualitative Bilder liefern kann. Über die Jahre wurden die Chromecasts unregelmäßig mit Updates versorgt. In 2024 jedoch hat sich die Häufigkeit erhöht. Jetzt gab es das bereits vierte Update, das sowohl für die 4K als auch HD zur Verfügung gestellt wird und zwei Neuerungen mit sich bringt. Nutzer des Chromecast sollten das Update alsbald machen, wobei es in der Regel automatisch gestartet wird. Zum einen gibt es ein Sicherheitsupdate, zum anderen wurden kleinere Fehler behoben. Mehr zu diesen Updates gibt es in diesem Artikel zu erfahren.

Update für Chromecast HD und 4K

Update für Chromecast HD und 4KIn der Vergangenheit waren die Updates für Googles Chromecast eher spärlich, doch in der jüngeren Vergangenheit kommt eines nach dem anderen. Keine vier Wochen sind vergangen und schon steht das nächste Update bevor, das bereits seit dem Wochenende ausgerollt wurde und somit für die HD und 4K Versionen des Streaming-Dongles zur Verfügung steht.

Unter dem Changelog für die neue Version (STTE.240315.002) lässt sich einsehen, welche Neuerungen aufgespielt werden. Zum einen ein Sicherheitsupdate, das noch zu April gezählt wird, zum anderen einige kleinere Änderungen, die Fehler beheben und die generelle Leistung erhöhen sollen. 134 Megabyte ist das aktuelle Update groß.

Googles Streaming-Stick

Erstmals wurde der Chromecast 2013 vorgestellt und auf den Markt gebracht, seit 2014 auch in Deutschland. Per HDMI kann das Gerät an einen Fernseher oder auch Beamer angeschlossen werden. Der Chromecast wird danach mit dem WLAN verbunden. Jetzt können Apps genutzt werden, die auf dem Gerät vorhanden sind oder zusätzlich installiert werden können. In der Regel sind das die üblichen Apps, die man auch auf Smart-TVs finden kann. Vor allem für Streaming-Anbieter, zu denen Amazon Prime, Netflix, Disney+ und auch Paramount+ zählen. Ebenso gibt es weitere Apps wie Browser oder YouTube. Der Vorteil des Chromecasts ist, dass damit auch ältere Fernsehgeräte mit Apps versorgt werden können.

Derzeit gibt es zwei verschiedene Versionen zu kaufen. Zum einen die HD-Version für 39,99 Euro und die 4K-Variante für 69,99 Euro. Gekauft werden können sie direkt über den Google Store oder auch in Fachgeschäften. Diese neuesten Versionen haben zudem den Vorteil, dass sie per Sprachbefehle gesteuert werden können.

Fazit zum Update für Googles Chromecast

Fazit zum Update für Googles ChromecastAlte Fernsehgeräte müssen längst nicht auf den Müll wandern, denn mit Googles Chromecast bringt man fast jeden Fernseher in die Moderne. Chromecast macht im Grunde aus einem Fernseher mit HDMI-Anschluss einen Smart-TV, da das Gerät mit dem WLAN verbunden werden kann und eine ganze Reihe von Apps genutzt werden können. Die neuesten Modelle verfügen über hohe Auflösungen, können auch Spiele streamen und per Sprache gesteuert werden. Regelmäßig werden sie mit Updates versorgt, wie auch jetzt im Mai. Diese Updates werden automatisch installiert, sobald der Chromecast gestartet und mit dem WLAN verbunden ist.

Kommentarfunktion ist deaktiviert