Ein neues Gesicht für MSN

Sie befinden sich hier:
»
»
Ein neues Gesicht für MSN
9. September 2014 | 11.452 klicks

Rundumerneuerung MSNIm Vergleich zu Yahoo oder zu Facebook ist MSN nur ein kleines Licht in der großen Welt des Internets. Zuletzt wurden Schlagzeilen laut, dass der Messenger komplett platt gemacht wird. Dennoch möchte Microsoft als Inhaber der Webseite, mit einigen Veränderungen nun dafür sorgen, dass sich hier wieder etwas tut. Es ist ja nicht so, dass gar kein Interesse an MSN besteht. Tatsächlich hält sich das Portal nach wie vor hartnäckig und lockt doch immer wieder den einen oder anderen Besucher an. Diese Besucher- und Nutzerzahlen sollen nun noch erhöht werden.

Dieses Mal sind es jedoch nicht nur Kleinigkeiten, die verändert wurden sondern tatsächlich gibt es eine komplette Runderneuerung. Ziel ist es, den Menschen ein ganz neues Erlebnis zu bieten und sie damit anzuhalten, länger auf der Webseite zu verweilen. Im Fokus steht die Benutzeroberfläche. Sie wurde so angepasst, dass ihre Nutzung vom Tablet oder dem Smartphone aus ebenso einfach ist wie vom PC.

Zusätzlich dazu gibt es jede Menge neue Tools. Die Nutzer können ihre Nachrichten personalisieren und erhalten auf diese Weise die News, die für sie auch wirklich interessant sind. Praktische Tools für den Alltag sind beim neuen MSN ebenso mit dabei.

Doch das ist noch längst nicht alles. Was wäre ein Relaunch, wenn nicht auch die Apps noch folgen würden? Schließlich sind Tablet und Smartphone zu den beliebtesten Begleitern geworden und Microsoft möchte, dass MSN auch hier zum Einsatz kommen kann. Daher werden Apps zu verschiedenen Themen nun für das Windows Phone ebenso angeboten wie für Android und auch für das iPhone. Ob das die Benutzerzahlen erhöht, wird sich erst in ein paar Monaten zeigen aber auf jeden Fall wird deutlich, dass Microsoft noch nicht bereit ist, aufzugeben.

Eine Reaktion zu “Ein neues Gesicht für MSN”

  1. Raffi Am 25. September 2014 um 21:57 Uhr

    Wenn ich an MSN Denke dann kommt mir alles so weither, es war eine Intensive Zeit, aber heute braucht das keine Sau mehr. Im Internet gibt es Top oder Flop MSN ist Fop.